Birgit Böckl

2123 Schleinbach

Österreich

mail@mybordercollie.at

0676/788-12-34


Clever Dog Lab

Seit Maggie ein halbes Jahr alt war, besuchen wir einmal pro Woche das Clever Dog Lab im 9. Bezirk in Wien. Maggie und ich werden seit diesem Zeitpunkt von Karin Bayer betreut, so zählen wir zu den treusten Studienteilnehmern.

Seit Herbst 2011 nimmt Suri auch schon an diversen Studien teil, sie arbeitet auch schon fleißig am Touch Screen.

 

Maggie nimmt immer wieder an unterschiedlichen Forschungen teil. z.B.

  • Wie reagieren Hunde auf "ungleiche" Behandlung
  • Die Fähigkeit des Nachahmens bei Hunden
  • Selektive Imitation bei Hunden
  • Lernen nach dem Ausschlussprinzip
  • Eine neue Methode, um die kognitiven Fähigkeiten der Hunde zu testen

Das Arbeiten am Touchscreen

Hunde am Computer? Wie funktioniert das?

Die Hunde lernen, mit der Nase einen Computer-Touchscreen anzustubsen. Dafür werden sie mit Leckerlie belohnt. Sobald sie das Prinzip begriffen haben, wird es schwieriger - nach dem Training mit nur einem Bild zum "Anklicken" müssen die sich im zweiten Schritt zwischen zwei Bildern entscheiden. Hier ist Köpfchen gefragt: denn nur bei einem der Bilder gibt es eine Belohnung, beim zweiten Bild gehen die Hunde leer aus und es gibt eine kurze Pause.

 

Wozu Computerarbeit für Hunde?

Wir untersuchen auf diese Weise verschiedene Fragen der Kognitionsbiologie - etwa das logische Denken bei Hunden oder wie sie verschiedene Objekte oder Kategorien unterscheiden können.

Unsere vierbeinigen Studienteilnehmer sind meist bereitsnach wenigen Sitzungen ganz verrückt danach, am Computer zu arbeiten und das Rätsel zu knacken. Danach sind sie müde und sehr zufrieden, geistig etwas geleistet zu haben.

Maggie am Touchscreen